Back To Top

Details

Freitag 07.06.19

CSR-Frühstück: Verhalten von Behörden bei Datenschutzverstößen


Das siebte CSR-Frühstück widmet sich dem Thema „Verhalten von Behörden bei Datenschutzverstößen“ und gibt einen Einblick in Datenschutzverstöße und Urteile, die seit Inkrafttreten der DSGVO im Mai 2018 aufgetreten sind. Bekanntes Beispiel ist der Fall des Chatforums „Knuddels“. Der Referent Dr. Michael Zöller ist seit dem Jahr 2010 deutschlandweit in KMU als Datenschutzbeauftragter tätig und verfügt über ein breites Erfahrungs- und Insiderwissen, auch im Kontakt mit Datenschutzbehörden. Die Veranstaltung soll aufzeigen, mit welchen Konsequenzen man als Unternehmen als potentieller oder tatsächlicher Verursacher von Datenschutzverstößen rechnen und wie man diese durch proaktive Maßnahmen mildern kann.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und darauf, Sie kennenzulernen!

Zielgruppe: Verantwortliche für Qualitäts-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement sowie für Personal und Datenschutz in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen

Kosten: 15,00 € (inkl. MwSt.), keine Barzahlung möglich

Anmeldung: Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular oder eine E-Mail mit den entsprechenden Angaben (Vor- und Nachname, Firma, Anschrift) an elisabeth.peper(at)wuqm.de oder per Fax an (0931) 780126 29; die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt ihres Eingangs berücksichtigt

Programm:

09:00 – 09:10 Uhr: Begrüßung, Herr Michael Beckhäuser (Beckhäuser Personal & Lösungen)

09:10 – 10:00 Uhr: Frühstück mit Vorstellungsrunde

10:00 – 10:15 Uhr: Verhalten von Behörden bei Datenschutzverstößen, Dr. Michael Zöller (WUQM Consulting)

10:15 – 11:30 Uhr: Diskussion und Fragen, Netzwerke

Das Programm sowie das Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.





Ort:Seminarraum "Tube", Bürgerbräu 02 Sudhaus