Back To Top

Details

Freitag 05.11.21 - Donnerstag 30.06.22

4 x 4 Gefahrgut-Training


Inhalte

  • Funktion „Gefahrgutbeauftragte*r“: Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Überwachungs- und Kontrollpflichten
  • Aufbau-Organisation: Beauftragte und beteiligte Personen für Gefahrgut, rechtssichere Delegation, „Das perfekte Gefahrgut-Organigramm“
  • Zuständigkeiten: Zusammenarbeit mit internen Fachstellen/Abteilungen, Qualifizierungsmaßnahmen, Kommunikationsmaßnahmen
  • Interne Prozesse / Abläufe: Steuern und Lenken von Prozessen im Umgang mit Gefahrgut, Prozessbeschreibungen, Entstehung gefährlicher Zwischen-Produkte
  • Risikobewertung: Sind Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr sicher organisiert? – Ermitteln und Bewerten von Gefährdungen
  • Kontrollen / Mängel / Sonderfälle: Sicherstellen von gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen, Reaktionen im Störfall, Mängel beseitigen, Sonderfälle bearbeiten
  • Weitere Fragestellungen und Themenwünsche der Teilnehmer*innen werden innerhalb des Coachings gern berücksichtigt und bearbeitet

Zielgruppe

  • Gefahrgutbeauftragte*r;
  • Beauftragte und beteiligte Personen Gefahrgut;
  • Geschäftsleitungen / Führungskräfte, die Aufgaben im Bereich Gefahrgut übernehmen oder delegieren wollen;
  • sonstige verantwortliche Personen für gefährliche Güter
  • es ist keine gültige Schulungsbescheinigung als Gefahrgutbeauftragte*r erforderlich

Ihr Nutzen

  • komplexe Sachverhalte des Gefahrstoff- und Gefahrgutrechts verstehen
  • Aufbau einer sicheren Gefahrgutorganisation
  • Unterweisungen und Schulungen ansprechend durchführen
  • Senkung von Haftungsrisiken, Erhöhung der Rechtssicherheit
  • Teilnahmebescheinigung für diese qualifizierte Weiterbildung

Termine 2021/2022

Die Termine finden als Hybrid-Workshop statt. Die Referenten treffen sich im Seminarraum der WUQM. Teilnehmende aus der Region Unterfranken, können wahlweise auch nach Würzburg kommen. Die anderen Teilnehmenden schalten sich online dazu.

Im Abstand von 2-3 Monaten finden die Hybrid-Workshops immer Freitag von 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Nach dem ersten Termin werden wir gemeinsam die nachfolgenden Termine festlegen. 

1. Termin: 05. November 2021
2. Termin: Januar / Februar 2022
3. Termin: März / April 2022
4. Termin: Juni / Juli 2022

Teilnahmegebühr

  • Kosten pro Termin 170,00 € (zzgl. MwSt.), 202,30 € (inkl. MwSt.)
  • Gesamtpreis für 4 Termine 680,00 € (zzgl. MwSt.) // 809,20 € (inkl. MwSt.).
  • Die Workshop-Reihe ist nur als gesamtes 16-stündiges Training buchbar, denn die Inhalte bauen aufeinander auf.

Infos und Anmeldung





Ort:Online