Nachhaltige Beratung für Organisationen

CO2-Bilanzierung in der Lieferkette (SCOPE 3)

Seminarziel

Aktives Engagement für den Klimaschutz wird zunehmend auch von Unternehmen eingefordert und der CO2-Fußabdruck von Unternehmen sowie Produkten schafft die Basis für ein aktives Klimaschutzmanagement. Doch ein großer Teil der Treibhausgasemissionen (THG) fällt nicht im Unternehmen selbst an, sondern in der Lieferkette. Dem Einkauf kommt daher bei der Beschaffung und Aufbereitung der Daten eine Schlüsselrolle zu, da er die Schnittstelle zur vorgelagerten Lieferkette darstellt und von den Lieferanten die relevanten Informationen einholen muss. Im Praxisseminar werden sowohl die theoretischen Grundlagen der CO2-Bilanzierung als auch die praktische Umsetzung mittels geeigneter Tools vermittelt. Ein Schwerpunkt liegt insbesondere auf den einkaufsrelevanten Daten und Schnittstellen und deren spezifischen Herausforderungen. Ein Einblick in die gängige Praxis und die kritische Auseinandersetzung mit CO2-Kompensationskonzepten runden den Seminartag ab.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, SCM und Logistik, aber auch Nachhaltigkeits-, Umwelt-, Energie- und/oder Klimaschutzmanagementbeauftragte sowie Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Energieversorgung uvm.

Methodik

Vortrag, Praxisbeispiele, Arbeitshilfen, Tools, Diskussion, Zeit für individuelle Fragen

Seminarleitung

Dr. Stefan Müssig

Informationen

Datum

30. Januar 2024

Uhrzeiten

09:00 Uhr

bis

17:00 Uhr

Ort

Mövenpick Hotel Stuttgart Airport

Flughafenstr. 50
70629 Stuttgart

Preise (Netto)

  • 1.295,00 € (zzgl. 19% MwSt.) inklusive ausführlicher Arbeitsmaterialien und kompletter Tagungsverpflegung
  • 1.036,00 € (20% Ermäßigung für Mitglieder des FUU e.V., bfub e.V., Modell Hohenlohe, B.A.U.M. e.V., future e.V.)

Veranstalter

Extern