Back To Top
12.10.2018

Von der BS OHSAS 18001:2007 zur ISO 45001:2018


Bislang galt die BS OHSAS 18001:2007 als Basis für ein Arbeits- und Gesundheitsmanagementsystem für viele Unternehmen. Am 12. März 2018 veröffentlichte die International Organization for Standardization (ISO) die neue Norm ISO 45001:2018 Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung, die die alte BS OHSAS 18001:2007 ersetzt.

Für die Umstellung haben die Unternehmen 3 Jahre Zeit, als Stichtag ist also der 11. März 2021 genannt. Unternehmen die bereits über andere Managementsysteme verfügen, wie beispielsweise ISO 9001 oder ISO 14001 haben es leichter bei der Umstellung auf die neue Managementsystem-Norm, denn Sie ist ebenfalls nach der neuen High-Level-Structure gegliedert.

Das war auch gleichzeitig eines der Ziele, welches durch die Umstellung erreicht werden sollte: der Arbeits- und Gesundheitsschutz sollte leichter in schon vorhandene Managementsysteme integriert werden können. Gemeinsamkeiten sind beispielsweise die Kontext- und Stakeholderanalyse, bei der sich die Unternehmen mit den Interessensgruppen und deren Relevanz auseinandersetzen sollen oder auch die Chancen- und Risikoanalyse, bei der die prozessorientierte Maßnahmenplanung im Vordergrund steht. Dies gilt auch für ausgelagerte Prozesse, die unter Miteinbeziehung von Fremdfirmen definiert und kontrolliert werden müssen.

Eine weitere Entlastung kann die neue Akzeptanz für Dokumentensysteme darstellen, da nun Nachweise in elektronischer Form anerkannt werden können. Ebenso spielt die Verpflichtung der Geschäftsleitung eine wichtige Rolle in der neuen Norm. Diese soll aktiv und strategisch Gesundheitsmaßnahmen in ihre Planung miteinbeziehen und auf allen Ebenen kommunizieren.

Unabhängig davon, ob Sie schon Erfahrungen mit anderen Managementsystemen haben oder neu auf diesem Gebiet sind, die WUQM Consulting hilft Ihnen bei allen relevanten Fragen zur Einführung, Umstellung und Umsetzung der neuen ISO 45001. Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gern!