Back To Top
< Vinzenz Druckerei, Würzburg
12.08.2016

Hochschule für nachhaltige Entwickung Eberswalde (HNE)


HNE, Eberswalde

Als damalige Fachhochschule Eberswalde begannen wir 2008 mit dem Aufbau eines Umweltmanagementsystems nach EMAS. Wir haben dabei die EMASeasy™-Methodik genutzt und sie gezielt weiterentwickelt, so dass die einzelnen Arbeitsschritte sehr gut für eine öffentliche Einrichtung und auch speziell für Hochschulen wunderbar (nach)nutzbar sind. Seit Februar 2010 ist unsere Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) im EMAS-Register www.emas.de eingetragen.

Unser Umweltmanagementsystem bauen wir beständig aus und nutzen weiterhin für die regelmäßige Umweltanalyse das Ecomapping© u.a. der zielorientierten, klar strukturierten und dokumentationseffiziente EMASeasy™-Instrumente. Der Erfolg, u.a. auch die Verleihung des EMAS-Awards der EU-Kommission, spricht eindeutig für die Nutzung der neuen Methode.

Die wertschätzende und Neuem sehr offen zugewandte Zusammenarbeit mit WUQM hat uns sehr geholfen, das EMAS-System aufzubauen und als Selbstverständlichkeit im Betrieb der HNEE zu etablieren.

Kerstin Kräusche, Umweltmanagerin, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde


Montag 04.12.17

CSR-Frühstück - erfolgreiche Premiere!

mehr...
Donnerstag 17.08.17

Änderungen der EMAS-Verordnung - Integration der ISO 14001:2015

mehr...
Montag 31.07.17

Newsletter 07/2017

mehr...
weitere News >
Freitag 09.03.18

CSR-Frühstück: Die Attraktivität als Arbeitgeber steigern - Nachhaltigkeit zieht an!

mehr...

Newsletter

Sie möchten über aktuelle Neuerungen informiert werden? Jetzt zur
Newsletter Anmeldung